Logodesign: Günstig und gut!

Was braucht jede halbwegs professionelle Website und auch (fast) jeder Existenzgründer? : Ein Logo ! Nun ist es allerdings nicht so einfach bei über 35.000.000 Trefferanzeigen zum Suchbegriff “Logo Design” bei Google den richtigen Anbieter herauszufinden. Wie meistens im Leben, ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistung, Anspruch und Preis zu beachten.

Preislich findet man bereits ab 39,- ÔéČ Angebote im Netz. Wie diese von der Qualität und Abwicklung her aussehen, kann man meistens nicht beurteilen. Im Rahmen eines eigenen Projektes bin ich jetzt auf einen Anbieter gestoßen, der mich hat aufhorchen lassen: 49,- ÔéČ für Logodesign mit drei Entwürfen bis die Endfassung gefunden ist. Natürlich bin ich bei solchen Angeboten auch immer skeptisch, ob sich hinter dem reinen Preis auch wirklich was vorzeigbares versteckt. Nun: In diesem Fall tut es das!

kaufe-dein-logo.de heißt der Anbieter. Bin über unterschiedliche Ecken der Blogosphäre auf ihn aufmerksam geworden. Sowohl Logo, Abwicklung und Überarbeitung der Logoentwürfe war vorbildlich. Ich bin weiss Gott keiner, der leicht zu überzeugen ist – aber hier war ich echt positiv überrascht. Meiner Einschätzung nach ist dieses Angebot insbesondere für Existenzgründer unschlagbar.

Natürlich liest man bzw. findet man im Web auch entsprechende Low-Cost-Logo-Schmieden aus den USA. Aus eigener Erfahrung kann ich allerdings sagen: Finger weg von solchen Angeboten. Da hilft auch die Geld-zurück-Garantie nicht, wenn das Logo Murks ist. Bei einem Anbieter aus den USA war es so, dass die einen Auftrag angenommen haben und den dann an Inder (!) weitergemailt haben. Die haben sich dann ein Webprojekt von mir angeschaut, und dann darauf basierend ein Logo gebaut.

Lustigerweise hat der amerikanische Logo-Anbieter stock und steif behauptet, er setze keine Inder für Logo-Entwurf ein. Pikanterweise waren allerdings genau zum gleichen Zeitpunkt vielfache Zugriffe auf mein Webprojekt von Indien aus! Meine Statistik-Software wird mich ja wohl kaum anlügen, oder? Wie dem auch sein, ich habe mein Geld zurück verlangt, weil die Logo-Entwürfe einfach wirklich grottenschlecht waren. Das hätte meine kleine Nichte auch nicht schlimmer machen können… Immerhin haben die Amis dann wie beworben (mit einigem lamentieren und murren) den Geldbetrag zurück überwiesen.

Wer gute und günstige Logo-Schmieden aus Deutschland kennt kann ja gerne mal hier einen Kommentar hinterlassen… ;-)


Sie k├Ânnen diesen Beitrag kommentieren oder einen Trackback von Ihrer eigenen Webseite setzen.

 
 
 

2 Kommentare zu “Logodesign: Günstig und gut!”

  1. Dirk
    27. November 2008 um 17:29

    Danke für den Hinweis, vermutlich werde ich das einmal ausprobieren. Viele Logos sind relativ teuer, zumindest für jemand der nur eine private Website betreibt und bei den günstigen Angeboten hat man so Zweifel, dass da etwas brauchbares entsteht. Wenn das Logo am Ende Käse ist, dann hätte ich es besser selbst machen können. Ich bin zwar eher der Programmierer und kaum Designer, aber mit vielen Rumprobieren kriege ich auch noch etwas zustande, was mir genügt. Mal schauen, ob kaufe-dein-logo.de auch meine Skepsis überwinden kann.

  2. Maik
    4. April 2012 um 15:12

    Bin heute auf ihren Blog gestossen. So ändern sich die Zeiten. 4 Jahre später ist der Logoentwurf fast doppelt so teuer und dauert 14 Tage. Das finde ich einen sehr schlechten Service, da gibts bessere… Liebe Grüße

Kommentar abgeben: