Emails in Thunderbird gelöscht bzw. verschwunden – Erste Hilfe

Jetzt hat es mich auch mal erwischt: Datencrash in meinem Emailprogramm Thunderbird. Im Eingangsordner meines Emaileingangs klaffte eine gähnende Leere – alle empfangenen Emails (bis auf die, für die ich Unterordner angelegt hatte) waren weg bzw nicht mehr sichtbar. Ursache war wohl ein exzessiv als Speicherort genutzter Email-Eingang. Da lagerten über 1.000 Mails drin. Natürlich teilweise mit fetten Anhängen. Und jeder Menge Login-Daten etc. – Alles WEG !!!! Nach diversen erfolglosen Versuchen in Foren mich des Problems zu erwehren, bin ich auf folgende (zwar nicht optimale aber praktikable) Lösung gekommen:

 

Installation des Freeware-Programms Mailstore und dann anklicken von "Mails importieren", Email-Profil (Mozilla Default) auswählen und schon ging es los. Ergebnis: Die alten Mails waren wieder in Mailstore zu sehen und ausdruckbar! Das war eigentlich mein Hauptanliegen. Jetzt habe ich zwar immer noch parallel zu Thunderbird den Mailstore-Account mit den Mails auf dem Rechner, aber für ein bald kommendes Backup ist das eigentlich okay. Man(n) lernt ja auch mal dazu… Aber ehrlich gesagt halte ich das für einen dicken Nachteil von Thunderbird. Ich weiss zwar nicht, ob es in Outlook ähnlich ist, aber Thunderbird sehe ich nun als kritische Anwendung an.

Falls einer einen besseren Vorschlag hat, wie man die verlorenen Daten wieder in Thunderbird importieren bzw. sichbar machen kann, dann bin ich hier für jeden Kommentar dankbar! :-)


Sie können diesen Beitrag kommentieren oder einen Trackback von Ihrer eigenen Webseite setzen.

 
 
 

Kommentar abgeben: