Einsatz von Corporate Blogs: Worauf man achten sollte

Corporate Blogs werden auch bei uns in Deutschland immer beliebter. Kein Wunder, stellen sie doch eine exzellente Möglichkeit dar, gezielt auf sich und sein Unternehmen bzw. dessen Produkte aufmerksam zu machen. Aber das ist ja weiss Gott nicht alles. Neben der Selbstdarstellung kann somit ein Dialog mit Kunden aufgenommen werden, der auf diese Art und Weise per Print schlichtweg unmöglich wäre. Der große Vorteil bei den Blogs liegt dabei in der schlichten aber emminent wichtigen Tatsache, dass der Kommunikationsweg nicht mehr wie bisher eingleisig verläuft, sondern auch einen unmittelbaren Feedback-Kanal für den Leser beinhaltet. – Und zwar direkt und ungefiltert !

 

Allerding wird man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Schiffbruch erleiden, wenn man nun der PR- oder Marketing-Abteilung grünes Licht für den Start eines Corporate-Blogs gibt und "die mal machen solllen". Eine kurze und knackige Liste mit Tipps und Hinweisen für Corporate-Blogs habe ich bei Colin gefunden. Damit sind natürlich nicht alle Aspekte eines erfolgreichen Corporate-Blogs abgedeckt (da sollte schon ein Experte zu konsultiert werden) aber einen ersten roten Faden stellt es auf jeden Fall mal dar. Zumindest weiss man dann schon mal, auf was man auf jeden Fall achten sollte. Einfach mal losrennen und hoffen dass man das Ziel findet erreicht ist nur die zweitbeste Lösung. ;-)

 


Sie können diesen Beitrag kommentieren oder einen Trackback von Ihrer eigenen Webseite setzen.

 
 
 

Kommentar abgeben: