Ebay erhöht mal wieder die Preise…

Zwar etwas Off-Topic, aber mich k****t diese Blutsauger-Verhalten nur noch an: Mal wieder dreht Ebay die Preisspirale nach oben für die Verkäufer. Diesmal wieder mit einem kleinen Trick, der doppelt ätzend für die Verkäufer sein dürfte:

1. Es dürfen keine Versandkosten mehr berechnet werden (!) bei Produkten, die in die Medienkategorien fallen

2. Dadurch erhöhen sich logischerweise die Startpreise, da die Versandkosten in diese nun mit einberechnet werden. Folge: An dem erhöhten Angebotspreis verdient nun Ebay eine höhere Provision!

So langsam frage ich mich echt, wer bei diesem Laden überhaupt noch an die Kunden (sprich: VERKÄUFER) denkt. Mit irrsinnigen "Neuigkeiten" werden in stetiger Regelmäßigkeit die Verkäufer gepiesackt. Spricht nicht gerade für das Management von Ebay Deutschland. Preise erhöhen kann wirklich jeder Depp – aber mal einen sinnvollen Mehrwert anzubieten scheint wohl etwas zu anspruchsvoll für diese Vorstands-Gesellen zu sein. Naja, Hood & Co. wird´s freuen…


Sie können diesen Beitrag kommentieren oder einen Trackback von Ihrer eigenen Webseite setzen.

 
 
 

Kommentar abgeben: